Leuphana-Alumnus Lasse Kroll im Portrait: Karriere leupht als Gründer und Podcaster

Karriere leupht als Coworking-Berater und Podcaster

Episode 34

Abspielen

Ein Coworking-Space funktioniert wie ein Korallenriff: Er bildet die Basis und daran lassen sich viele Dinge des täglichen Bedarfs anschließen und so entsteht vor Ort eine Wertschöpfung, die vorher nicht da gewesen ist.

– Lasse Kroll – Gründer, Coworking-Berater und Podcaster –

Der Leuphana-Alumnus Lasse Kroll arbeitet als Coworking-Berater sowie Podcaster und hat zudem mehrere Genossenschaften gegründet.
Sein Ziel als Coworking-Berater ist es Menschen zu helfen auf dem Land Orte des gemeinsamen Arbeitens aufzubauen. Im Interview mit uns spricht er von den positiven Nebeneffekten der Spaces, insbesondere von neuer Belebung und Wertschöpfung vor Ort.
Zudem gibt er Einblicke in seine Arbeit bei Dgree.io, einer Plattform für interaktive Weiterbildung, sowie bei Cuckoo, einem kooperativen Netzwerk für selbstbestimmtes Arbeiten. Beide Genossenschaften hat Lasse Kroll mitbegründet.
Seit einigen Jahren ist er außerdem als Podcaster aktiv und moderiert bei Geil Montag, Promille & Prozente sowie KI Kompakt.

Im Podcast mit uns erzählt er, wie sein Zeitmanagement aussieht und gibt Einblicke in sein Business Administration- und Public Economics, Law and Politics-Studium an der Leuphana. 

Hört rein und lasst euch inspirieren!
Viel Spaß mit der neuen Episode!

STECKBRIEF
Name:
Lasse Kroll

Studienfächer an der Leuphana:
Bachelor: Business Administration and Politics
Master: Staatswissenschaften – Public Economics, Law and Politics

Heutige Berufe:
– Podcaster
– Coworking Berater
– Gründer


Links zur Folge:

Weitere Business Administration-Alumni im Portrait:

Weitere Public Economics, Law and Politics-Alumni im Portrait:

Nehme an der Diskussion teil

Mehr von dieser Show

Leuphana Podcast
Karriere leuphtEpisode 34